Wir machen
Ihre Unterstützung
Nützliches
kontakt und Öffungszeiten
impressum
 
 
 
Aktuelles • Presse
 
 

Der Frankfurter Katzenschutzverein e.V. in der Presse

21.09.2014 Frankfurter Wochenblattes

Paradies für Samtpfoten

Was für ein Gewusel im Speckweg. Viele besucher waren zum Tierheim für Katzen gekommen, schauten sich die faszinierenden Tiere...

mehr darüber lesen
26.Oktober 2011 Frankfurter Allgemeine Zeitung

Engagement für ein "katzenwertes" Leben

Vier Vereine wurden mit dem hessischen Tierschutzprei ausgezeichnet. Sie kümmern sich um streunende Katzen, deren Zahl zunimmt.

mehr darüber lesen
18.08.2013 Bornheimer Wochenblatt
Tag der offenen Tür beim Frankfurter Katzenschutzverein

Oberrad- Himmelblau haben die Helfer des Frankfurter Katzenschutzvereins das neue Domizil ihrer vierbeinigen Bewohner angestrichen und ihnen auf diese Weise ein weiteres kleines Stückchen "Himmel auf Erden" geschaffen.
mehr darüber lesen
31.06.2013 Frankfurter Neue Presse

Hier ist alles für die Katz- Tierschützer sind auf Spenden angewiesen

Der Frankfurter Katzenschutzverein bekommt die Sommerferien mit aller Wucht zu spüren: Seit Beginn ist die Quote abgegebener Tiere signifikant gestiegen.

mehr darüber lesen
26.Oktober 2011 Frankfurter Allgemeine Zeitung

Engagement für ein "katzenwertes" Leben

Vier Vereine wurden mit dem hessischen Tierschutzprei ausgezeichnet. Sie kümmern sich um streunende Katzen, deren Zahl zunimmt.

mehr darüber lesen
28.10.2011 Frankfurter Neue Presse

Ein ausgezeichnetes Katzenasyl

In Oberrad fühlen sich heimatlose Stubentiger fast wie zu Hause.
Der Frankfurter Katzenschutzverein ist für seine Arbeit mit dem Hessischen Tierschutzpreis ausgezeichnet worden.

mehr darüber lesen
20.10.2011 Frankfurter Rundschau

Im Katzenparadies

Gleich neben den Eisenbahngleisen, zwischen einem hohen Zaun und einer Mauer, liegt ein kleines grünes Paradies: Hier wachsen Bäme und Büsche, es sprießt der Wildwuchs, ein Trampelpfad durchzieht das Grass. Und mitten in diesem Gelände lassen es sich die Bewohner gutgehen: Es sind Katzen, die hier leben, hier, in der "Großen Katzenfreiheit".

mehr darüber lesen
Dezember 2010 Sachsenhäuser Wochenblatt

Ein Fest zum Wohl der Katzen

Die Weihnachtsfeier des Frankfurter Katzenschutzvereins Oberrad im Saalbau Bornheim stand ganz im Zeichen der Katze. Ungefähr fünfzig Gäste, die den Verein fördern oder ihm nahestehen, waren der Einladung gefolgt...

mehr darüber lesen
26.08.2010 Sachsenhäuser Wochenblatt

Alles für die Katz

Sachsenhausen (ucw) - Sie lümmeln lässig auf ihren hoch angebrachten Plätzen, thronen in eleganter Distanz zum Publikum im Gehege oder kugeln in munterem Spiel umeinander. Sie flirten mit den Gästen, gehen neugierig auf sie zu, manchmal etwas scheu und verhalten, zeigen, wie verschmust sie sind oder bleiben zurückgezogen.

mehr darüber lesen
24.08.2010 Frankfurter Neue Presse

Katzen nicht um jeden Preis vermitteln

Oberräder Tierheim überprüft das neue Zuhauser der Samtpfoten und ihre Besitzer ganz genau

mehr darüber lesen
11.12.2009 Frankfurter Neue Presse

Ihre ganze Arbeit ist für die Katz

Katzen aufnehmen, sie aufpäppeln und weiter vermitteln - das ist die Aufgabe des Frankfurter Katzenvereins. In Oberrad betreibt er ein privates Tierheim für Samtpfoten.

mehr darüber lesen
18.09.2008 Sachsenhäuser Wochenblatt

Liebe für heimatlose Samtpfötchen

Sachsenhausen (ms) - Das Gelände des Frankfurter Katzenschutzvereins am Speckweg mag zwar für manchen eher in Oberrad liegen, doch nach den Stadtteilgrenzen gehört es noch zu Sachsenhausen. Am Sonntag, 14. September, hatte das Tierheim zum alljährlichen Tag der offenen Tür seine Pforten geöffnet.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

20.09.2007 Bornheimer Wochenblatt

40 Jahre Tierheim am Speckweg - Tag der offenen Tür beim Frankfurter Katzenschutzverein

40 Jahre ist es her, dass das Katzenschutzheim am Speckweg in Oberrad eröffnet wurde. 1967, kanpp drei Jahre nach der Gründung des Frankfurter Katzenschutzvereins zogen die ersten Samtpfötchen ein.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

10.09.2007 Frankfurter Neue Presse

Heim gibt Katzen ein Zuhause - Seit 40 Jahren kümmert sich ein Verein im Speckweg um bedürftige Tiere

Oberrad. Herrenlose Katzen ein neues Zuhause zu vermitteln - das hat sich der Katzenschutzverein auf die Fahnen geschrieben. Seit nunmehr 40 Jahren gibt es das Heim im Speckweg 4. Grund genug, den traditionellen Tag der offenen Tür als kleines Jubiläumsfest zu gestalten.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

10.09.2007 Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Sie sind so wunderschöne Biester" - Seit 40 Jahren gibt es das Katzentierheim in Oberrad / Jubiläumsfeier und Tag der offenen Tür

Inmitten idyllischer Wiesen und an der Straße mit dem bezeichnenden Namen Speckweg kümmern sich seit nunmehr 40 Jahren Mitarbeiter des Katzentierheims Frankfurt um in Not geratene Vierbeiner.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

08.08.2007 Frankfurter Rundschau

Bis die Katze wieder schnurrt

Oberrad - Einrichtung betreut seit 40 Jahren kranke und mißhandelte Tiere
"Man sieht den Tieren an, wenn sie schon viel erlebt haben", sagt Katzenheimleiterin Brigitte Maucolin. Sie deutet auf eine weiße Perserkatzenmutter. Die sieht alt und abgemagert aus, bewegt sich langsam und vorsichtig.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

26.04.2007 Sachsenhäuser Wochenblatt

Tierheim muss renoviert werden

Unaufschiebbare Renovierungsarbeiten im Tierheim in Oberrad, Speckweg 4, belasten den Frankfurter Katzenschutzverein mit Zusatzkosten von weit über 10.000 Euro. Gleichzeitig hät sich die Zahl der abgegebenen und im Tierheim betreuten Katzen auf hohem Niveau.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

24.04.2007 Frankfurter Neue Presse

Katzenasyl muss renoviert werden

Der Frankfurter Katzenschutzverein im Speckweg renoviert seine Anlage. Die Gehege für die Vierbeiner brauchen neue Dächer, das gesamte Grundstück muss mit einem neuen Zaun versehen werden.

mehr darüber lesen (PDF Datei)

08.11.2006 Frankfurter Allgemeine Zeitung

Don Camillo hat jetzt ein Zuhause

Aber auch im Frankfurter Katzenschutzverein sind verwaiste Samtpfoten gut aufgehoben.
Vor kurzem hat er sich noch wohlig auf seinem Kratzbaum in der Mutter-mit-Kind-Station geräkelt: der Kater, der für seine drei Monate noch erschreckend zerbrechlich wirkte.

mehr darüber lesen

14.09.2006 Bornheimer und Sachsenhäuser Wochenblatt

Tag der offenen Tür bei den Katzenfreunden

In Oberrad direkt neben den Schienen im Speckweg befindet sich der Frankfurter katzenschutzverein, der das dortige Tierheim betreibt. Die Anhänger des Stubentigers hatten am Sonntag die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen

mehr darüber lesen

11.09.2006 Frankfurter Neue Presse

Ein Picknick unter Katzenaugen

Oberrad. Es war ein seltsames Picknick, mit dem sich so mancher aufmachte: Ein paar Dosen Katzenfutter in der einen, frisch gebackener Kuchen in der anderen Hand. So bepackt trafen gestern Besucher beim Katzenschutzverein in Oberrad ein. Denn beim Tag der offenen Tür, an dem Kuchenspenden für das Büffet sehr gefragt waren, sollten die Vierbeiner nicht völlig leer ausgehen.

mehr darüber lesen

Juni 2006 Our Cats

Erfolgreiche Katzenvermittlung

Trotz der aktuell besonders schwierigen Rahmenbedingungen für die Tierschutzarbeit konnte der Frankfurter Katzenschutzverein e.V. im ersten Quartal des Jahres seine Vermittlungszahlen konstant hoch halten. Von Januar bis Mitte März 2006 vermittelte er fast 100 Katzen in ein neues Zuhause.

mehr darüber lesen

29.09.2005 Frankfurter Wochenblatt

Frankfurter Katzenschutzverein besteht seit 40 Jahren. Über 500 Besucher beim Tag der offenen Tür.

(ms) „Wir hatten so viele Besucher wie noch nie. Schon bei der Eröffnung um
elf Uhr herrschte großer Andrang. Es werden wohl insgesamt über 500 Gäste
gewesen sein“, so Jürgen Speckmann, Vorsitzender des Frankfurter
Katzenschutzvereins,über den Tag der offenen Tür.

mehr darüber lesen

06.08.2005 Offenbach Post

Unterschlupf für Samtpfoten von Marina Rieder
Frankfurt. Romeo ist eine wahre Schönheit. Schwarze Flecken sprenkeln sein
weißes, glänzendes Fell. Langsam und geschmeidig bewegt sich der Kater durch das Gehege des Frankfurter Katzentierheims, schnuppert am Gitter, räkelt sich der Hand des Besuchers entgegen. Doch Romeo hat auch seine Eigenheiten:„Der pinkelt alles an, was er seiht“, sagt Brigitte Maucolin. Unvermittelbar lautet deshalb das Urteil der Tierheimleiterin.

mehr darüber lesen

06.08.2005 Frankfurter Neue Presse

Verein gibt Katzen ein neues Zuhause
Oberrad. Eigentlich hat der Frankfurter Katzenschutzverein bereits im vergangenen Jahr seinen 40. Geburtstag gefeiert. Doch erst jetzt ist die Jubiläumsbroschüre erschienen, in der genau erläutert wird, wie es zur Vereinsgründung und dem Bau des Katzenheims im Speckweg kam.

„Die Texte, die Fotos und auch das Layout – das wurde alles ehrenamtlich erstellt“, erklärt Jürgen Speckmann, seit 2001 Vorsitzender des Vereins. „Das kostet Zeit.“

mehr darüber lesen

Ausgabe November 2004 "Geliebte Katze"

40 Jahre Katzenschutzverein - Eine (ganz private) Institution
Sie waren eine der ersten reinen Katzenschutzorganisationen in Deutschland. 1964 traten engagierte Katzenfreunde in Frankfurt an, Katzen in Not zu helfen. Dringend gebraucht werden sie bis heute.
Im Tierheim am Speckweg (1967 das zweite reine Katzenheim Deutschlands!) werden durchschnittlich 130 Katzen versorgt, in Spitzenzeiten sind es schon mal 180. Viele davon sind noch Babys.

mehr darüber lesen

07.09.2004 Frankfurter Neue Presse

Wo Katzen ein ruhiges Plätzchen zur Erholung finden
Moni hat es sich gemütlich gemacht. Die 15-jährige Katzendame genießt das schöne Wetter und macht ein Nickerchen in ihrem Gehege im Frankfurter Katzenschutzverein im Speckweg 4. Der Trubel um sie herum scheint sie nicht zu stören. Warum auch, schließlich hat sie in ihrem Leben schon so einiges erlebt. Moni ist eine von 157 Katzen, die sich zurzeit in der Einrichtung befinden.

mehr darüber lesen

04.09.2003 Frankfurter Rundschau

Die Stars heißen Lakritz und Joy
Katzenschutzverein warb beim Info-Tag auch um Spenden
Auch Tierheime bekommen die wirtschaftliche Flaute zu spüren. Die Spendenbereitschaft lässt nach, neue Mitglieder zu gewinnen, wird immer schwieriger. Umso wichtiger ist Öffentlichkeitsarbeit und der gute alte Tag der offenen Tür.

mehr darüber lesen

05.09.2002 Sachsenhäuser Wochenblatt
Tag der offenen Tür am Speckweg
Alles für die Katz
(ms) Sichtlich wohl fühlt sich die kleine Katzenbande, die sich auf einem Podest in der neuen Mutter Kind Station des Frankfurter Katzenschutzvereins am Speckweg zusammengekuschelt hat.
mehr darüber lesen

05.09.2002 Frankfurter Rundschau
Katzenschutzverein kündigt Hilfe für Tierheim in Pirna an
Frankfurter Tierfreunde wollen nach dem Hochwasser mit Futter, Material und Geld helfen / Tag der offenen Tür in Oberrad
mehr darüber lesen

02.09.2002 Frankfurter Neue Presse
Wo ältere Damen schnurrende Tiger mit Samtpfoten suchen
Oberrad. Wer geht ins Katzentierheim? Kleine Kinder, die zu Hause (noch) keine Katzen haben, die mal schauen und streicheln wollen. Und vor allem: Ältere Damen, die beim Teekränzchen einen schnurrenden Begleiter kraulen möchten.
mehr darüber lesen

 
     
 
Presseartikel 2000/2001
 
06.09.2001
Frankfurter Rundschau

"Trubel vor den Gehegen"

03.09.2001
Frankfurter neue Presse

"Ein Herz für herrenlose Katzen"

02.08.2001
Frankfurter Rundschau

"Die Mutter-Kind-Station für Katzen musste ausgedehnt werden"

13.07.2000
Sachsenh. Wochenblatt

"Zu Besuch im Frankfurter Katzenschutzverein"